Robotrontechnik-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Mitglieder || Home || Statistik || Kalender || Admins Willkommen Gast! RSS

Robotrontechnik-Forum » Technische Diskussionen » AC1-2010 » Themenansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
07.05.2014, 21:31 Uhr
Rolly2



Gibt es imForum noch aktive AC1-2010 User?

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!

Dieser Beitrag wurde am 08.05.2014 um 15:24 Uhr von Rüdiger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
001
08.05.2014, 08:15 Uhr
Wusel_1



Gibt es. Nur in der Sommerzeit, wird da nicht viel, da ja andere Arbeiten anstehen und das gute Wetter genutzt wird. Also wird es erst wieder in der kälteren Jahreszeit sich mit dem AC1 zu beschäftigen. Bei mir liegt ja auch noch ein Objekt auf den Tisch, aber wird halt über den Sommer nicht fertig.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
002
08.05.2014, 11:46 Uhr
MMFan



Also...

Ich habe IRGENDWANN vor, den kleinen auf die "alte" Art nachzubauen. (Gut, statt U880D muss ich wohl beispielsweise auf einen konventionellen Z80 zurückgreifen und so)

Habe mich auch schon sehr oberflächlich gestern eingelesen in die atlen Funkamateure.

Benötige ich irgendwelche "Spezialchips"? (Also die dass OS drauf haben?)

Ansonsten: Was ist der große Unterschied zwischen AC1-2010 und "AC1-DDR"?
--
Atari 2600 6Switch,2600jr,Sega MS1,MS2,MD1,Game Gear,Saturn,Nintendo NES,SNES,N64+Expansion Pak,GameCube+Gameboy Player,Sony PS1,C64DTV,EUzebox,C64,C128DCR,KC85/3, Raspberry Pi

Fan-Adventure-Blog: http://fanadventures.de/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
003
08.05.2014, 13:50 Uhr
Wusel_1




Zitat:
MMFan schrieb
Benötige ich irgendwelche "Spezialchips"? (Also die dass OS drauf haben?)


Brauchst du nicht. Kommt alles auf EPROM


Zitat:

Ansonsten: Was ist der große Unterschied zwischen AC1-2010 und "AC1-DDR"?



Der Unterschied ist, dass der AC1-2010 als Modulbauweise aufgebaut wurde. Die Schaltung ist im Prinzip die Gleiche. Durch die Modulbauweise konnten besser Erweiterungen in einem 19"-Gehäuse untergebracht werden. Funktion und Monitorprogramm ist das Gleiche. Das ändert sich dann ein wenig, wenn du z.B. die USB- Karte oder ROM-Bank dazu baust.

Das ist schon mal gut, wenn du dich in den Beiträgen im Funkamateur eingelesen hast. Wie gesagt, die leiterplatte, die da vorgestellt wird, ist nicht mehr erhältlich. Vorallem mit den Steckverbindern, die zur Erweiterung drauf sind kann man heute nichts mehr anfangen.
Als Tastatur wird ja beim AC1-2010 eine PS/2 - Tastatur verwendet. Da ist dafür ein PIC vorhanden ( kann ich dir brennen, wenn es soweit ist).
Ach ja, U880 ist auch nciht mehr drin. Dafür der Z80. Ist auch besser so, da das Raster beim U880 anders ist - passt nicht so recht in den Sockel.

Wenn du damit anfängst zu bauen und dabei Probleme hast, dann kannst du dich bei mir per Mail melden.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
004
08.05.2014, 15:21 Uhr
potto



schau doch mal bei "www.ac1-info.de"nach.dort ist der ac2010 gut beschrieben.

potto
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
005
09.05.2014, 01:36 Uhr
Flieger136



Muss da mal einhaken: Modulbauweise für AC1 gab es auch schon vor 1990 - z.B meiner (Galerie von ac1-info.de 11. von oben)
Das hatte damals schon den Vorteil alle Module aufs Halle/Leipzig zu nutzen (Besonders Modul 1 mit 128 kB ROM, Modul 3 mit 512kB RAM, FDC lief mit 3,5" auch schon damals...
VG
--
Behandle andere Menschen so, wie du von ihnen behandelt werden möchtest...

Denke positiv oder gar nicht...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
006
09.05.2014, 11:59 Uhr
MMFan



Ahh, OK!

Die Seite kenne ich, habe mich aber noch nicht weiter mit ihr beschäftigt, das sollte ich wohl mal tun!

Aber erstmal Danke für eure Angebote und Tipps!
--
Atari 2600 6Switch,2600jr,Sega MS1,MS2,MD1,Game Gear,Saturn,Nintendo NES,SNES,N64+Expansion Pak,GameCube+Gameboy Player,Sony PS1,C64DTV,EUzebox,C64,C128DCR,KC85/3, Raspberry Pi

Fan-Adventure-Blog: http://fanadventures.de/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
007
09.05.2014, 18:45 Uhr
Rolly2



Ich hatte mir zu DDR-Zeiten zwei AC1 aufgebaut. Der erst auf original-
Leiterplatte, selbst gezeichnet und gebohrt. Das hatte damals bestimmt 3 Wochen gedauert. Der Zweite war dann in Modulbauweise im K1520-Format. Leider sind sie über die Wende leichtsinnigerweise über die "Wupper" gegangen. Das bereue ich heute.
Aber der AC1-2010 ist ein sehr schönes Projekt, super erweiterbar und entschädigt den Verlust allemal.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
008
12.05.2014, 10:36 Uhr
madnex1966



Gibt es denn noch Leiterplatten für den 2010-er? mfg Roland
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
009
14.07.2014, 13:22 Uhr
peter_b



Hallo zusammen,
auch ich plane, einen AC1-2010 aufzubauen (ein Ur-AC1 steht noch im Schrank, aber ob der nochmal will?) und suche noch Leiterplatten. Zunächst mindestens jene, um das Gerät zum Laufen zu bringen, also CPU, PIO, 64k-RAM, ...
Wer hat noch Platinen übrig?
Beste Grüße - Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
010
14.07.2014, 13:42 Uhr
Rüdiger
Administrator



Zitat:
peter_b schrieb
ein Ur-AC1 steht noch im Schrank, aber ob der nochmal will?



Versuch macht kluch. -> Ausprobieren.
--
Kernel panic: Out of swap space.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
011
14.07.2014, 23:28 Uhr
peter_b




Zitat:
Rüdiger schrieb
Versuch macht kluch. -> Ausprobieren.



Genau mein Motto! Muß aber noch ne Weile warten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
012
18.08.2015, 17:31 Uhr
madu55



Hallo
Kann mir bitte mal jemand die Stücklisten vom Color BWS und
vom GIDE für den AC1 zukommen lassen ?
Vielen Dank

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
013
18.08.2015, 17:43 Uhr
Wusel_1



Da es nicht viele sind, sind diese doch im Schaltplänen ersichtlich.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
014
07.09.2015, 18:13 Uhr
madu55



Hallo Andreas
Habe noch eine frage zur GIDE LP !
Auf der LP gibt es den aufdruck R6 bis R13 - diese Wiederstände fehlen im Bausatz
so das ich denke das da Brücken draufkommen ? Ist das richtig ?

Mit dem Color BWS fange ich erst garnicht an.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
015
07.09.2015, 18:39 Uhr
Wusel_1



Hallo Gottfried,

mit der GIDE kann ich dir nicht helfen, aber sicher eine, der die aufgebaut hat. Habe mir gerade mal den Schaltplan angesehen. Wenn R, dann sehr niederohmig (<100Ohm?).

Warum willst du den Color-BWS nicht aufbauen. Das ist doch einfach und geht schnell - lief auch gleich ohne Probleme.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
016
07.09.2015, 18:50 Uhr
madu55



Hallo Andreas
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich muss erst mal das USB zum laufen bringen,da habe ich große Probleme.
Ich habe 8 Karten aufgebaut die alle auf Anhieb liefen,aber irgendwie ist
seit dem USB der Wurm drinn.
Bei Color BWS sind eine menge Wiederstände aufgedruckt die wie es aussieht garnicht alle gebraucht werden.
Irgendwann werde ich es schon mal machen.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
017
07.09.2015, 18:54 Uhr
Rolly2



Hallo Gottfried, die Widerstände R6-13 sollen Reflektionen auf den Datenleitungen verhindern. Du solltest sie bestücken, ich habe 100 Ohm verbaut.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
018
07.09.2015, 19:27 Uhr
madu55



Hallo Andreas
Vielen Dank für die Antwort, da kann ich ja weitermachen- ich hätte es nicht rausbekommen da auch im Schaltplan keine Wiederstandswerte standen.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
019
07.09.2015, 19:35 Uhr
Wusel_1



Hallo Gottfried, bei der USB-Lp solltest du mal die Ports am PIO prüfen. Ich hatte da mal einen PIO, der in einer anderen Schaltung lief, aber auf der USB-Lp an zwei Ports Probleme machte. Wenn du da nicht richtig klar kommst, kannst du die Lp mir ja mal zuschicken, damit ich die mal durchsehen kann..
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
020
07.09.2015, 19:45 Uhr
Rolly2



Gottfried, die Jumper auf dem VDIP stecken richtig? Jumper 3 auf 1/2 Jumper 4 auf 2/3.
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
021
07.09.2015, 20:46 Uhr
madu55



Hallo Andreas
Die PIO habe ich schon getauscht,habe Z80-PIO und 855 je zwei probiert,ich kann mir nicht vorstellen das es die PIO ist.
Müssen die Schaltkreise 74 LS sein,oder können es auch DDR DL sein ?
Wenn ich garnicht weiter komme, nehme ich Dein Angebot gern an.
Ich muss auch erstmal sehen wie ich das DVU21 in den AC bekomme.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
022
08.09.2015, 19:57 Uhr
madu55



Hallo Andreas
Aus irgend einem Grund ist der EPROM Programme auf der ROM-Bank leer ist mir ein Rätsel wie das möglich ist.
Kannst Du mir bitte die Datei schicken wenn möglich mit DVU21 USB und für HD Festplatte ? Wenn nötig screibe ich Dir die Reienfolge der Programme und Steckplätze wie sie auf meiner ROM-Bank sind auf.
Brennen kann ich selbst, aber leider bin ich unfähig das selbst zu schreiben.
Ich komme allein nicht weiter.

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
023
08.09.2015, 20:05 Uhr
Rolly2



Hallo Gottfried, "Wusel_1" und "Rolly2" heißen Andreas. Wem Meinst Du?
Nur um Missverständnisse auszuräumen.

vG. Andreas
--
wie man denkt, so lebt man!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
024
08.09.2015, 20:11 Uhr
Lötspitze




Zitat:
madu55 schrieb
Aus irgend einem Grund ist der EPROM Programme auf der ROM-Bank leer ist mir ein Rätsel wie das möglich ist.



Kann es sein, daß sich bei Dir ggf. die I/O-Adressen zwischen ROM-Bank und USB überschneiden und der AC somit durcheinander kommt? Ich hatte mal so etwas ähnliches am Z1013. Beim AC kenne ich mich nicht aus.

VG Matthias
--
___________________
...geboren, um zu löten.

Wer rennen soll, muß auch mal stolpern dürfen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
025
08.09.2015, 20:42 Uhr
madu55



Hallo
Ich meinte "Wusel_1" aber Hilfe nehme sehr gern von jedem an !

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
026
08.09.2015, 20:44 Uhr
madu55




Zitat:
Lötspitze schrieb

Zitat:
madu55 schrieb
Aus irgend einem Grund ist der EPROM Programme auf der ROM-Bank leer ist mir ein Rätsel wie das möglich ist.

Wenn ich das doch nur wüßte
MFG Gottfried

Kann es sein, daß sich bei Dir ggf. die I/O-Adressen zwischen ROM-Bank und USB überschneiden und der AC somit durcheinander kommt? Ich hatte mal so etwas ähnliches am Z1013. Beim AC kenne ich mich nicht aus.

VG Matthias

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
027
08.09.2015, 20:47 Uhr
madu55



Ich mache auch bei der Zitatantwort etwas falsch !

MFG Gottfried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
028
08.09.2015, 22:49 Uhr
Wusel_1



Hallo Gottgried,

schicke mir mal alles per E-Mail - ist unter Mitglieder zu finden.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***

Dieser Beitrag wurde am 09.09.2015 um 11:16 Uhr von Wusel_1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
029
09.09.2015, 11:14 Uhr
Wusel_1




Zitat:
Lötspitze schrieb

Kann es sein, daß sich bei Dir ggf. die I/O-Adressen zwischen ROM-Bank und USB überschneiden und der AC somit durcheinander kommt? Ich hatte mal so etwas ähnliches am Z1013. Beim AC kenne ich mich nicht aus.

VG Matthias



Das bezweifle ich. USB-Adresse ist #FC - #FF und die ROM-Bank auf der PIO2-Lp der liegt bei #0F. Die ROM-Bank liegt bei #0E. Ich vermute aber, dass da was mit der Selektierung nicht i.O. ist. Mal I/O-Sel 3 prüfen, ob dort überhaupt was passiert.
--
Beste Grüße Andreas
______________________________________
DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF
JO42VP - DOK: Y43 - LDK: CE

*** wer glaubt, hört auf zu denken ***

Dieser Beitrag wurde am 09.09.2015 um 11:15 Uhr von Wusel_1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Technische Diskussionen ]  



Robotrontechnik-Forum

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek